PLASTICOS DIPAZA

TECHNISCHE KUNSTSTOFFE.

PAI

  •  Polyamidimid verfügt über eine hohe Festigkeit bei hohen Temperaturen und ist für den Einsatz unter schwierigen Bedingungen geeignet. Die aus PAI gefertigten Teile weisen eine höhere Druckfestigkeit und Schlagzähigkeit auf als die meisten modernen technischen Kunststoffe.

PBT

  • Polybutylenterephthalat, ein thermoplastischer Kunststoff aus der Familie der Polyesterpolymere, zeichnet sich durch seine hohe Festigkeit, Steifigkeit und Beständigkeit gegen thermische Verformung sowie durch seine sehr hohe Dimensionsstabilität und geringe Kriechneigung aus. PBT-Polymer eignet sich aufgrund seiner hervorragenden Beständigkeit gegen Chlor und ätzende Reinigungslösungen besonders für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie. Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

PC

  • Polycarbonat weist eine hohe Steifigkeit und extreme Schlagfestigkeit auf. Es hat eine hohe mechanische und Strahlungsbeständigkeit und weist eine hohe Dimensionsstabilität auf.PEEK

PEEK

  • Chemisch beständig und unlöslich in üblichen Lösungsmitteln, einschließlich Säuren, Salzen und Ölen. Gute Formbeständigkeit bei hohen Temperaturen (wichtig für die industrielle Anwendung). Sein Elastizitätsmodul wird stark von seinem Kristallinitätsgrad beeinflusst; aufgrund seines viskoelastischen Charakters ergeben sich je nach Temperatur unterschiedliche Zugfestigkeitswerte; Polyetheretheretherketon (PEEK) ist leichter als Stahl, Aluminium und Titan. PEEK™ kann in Autoklaven, durch die Anwendung von Ethylenoxid oder durch Bestrahlung sterilisiert werden und weist eine bemerkenswerte Strahlenbeständigkeit auf.

PET-P

  • Polyester auf Polyethylenterephthalat-Basis ist ein teilkristalliner Thermoplast mit hervorragender Dimensionsstabilität und Beständigkeit gegen Verschleiß und mäßig saure Lösungen. Aufgrund seines hohen Schmelzpunktes behält PET-P deutlich mehr von seiner ursprünglichen Festigkeit als Nylon oder Acetal und eignet sich daher für die Herstellung von mechanischen Präzisionsteilen. Dank seiner geringen Feuchtigkeitsaufnahme werden die mechanischen und elektrischen Eigenschaften durch Feuchtigkeit praktisch nicht beeinträchtigt.

PI

  • Polyimid zeichnet sich durch seine Festigkeit, Dimensionsstabilität und Kriechbeständigkeit auch bei hohen Temperaturen aus. Seine geringe Verschleißrate und die Fähigkeit, ohne Schmiermittel zu arbeiten, machen PI zum idealen Werkstoff für Anwendungen, die hohen Reibungs- und Verschleißanforderungen unterliegen, wodurch die Lebensdauer verlängert und die Wartungskosten gesenkt werden.

POM

  • Polyoxymethylen weist gute Gleiteigenschaften, elektrische Isolierung und hohe Verschleißfestigkeit auf.

 

  • Hohe thermische Stabilität, Lösemittelbeständigkeit und Spannungsrissbeständigkeit

 

  • Seine Hauptanwendungen sind: Lager, Zubehör, Zahnräder, Schrauben und Teile für die Textilindustrie.

PPS

  • Lineares Polysulfid bietet sehr hohe mechanische Festigkeit, thermische und chemische Beständigkeit, hohe Dimensionsstabilität und Kriechfestigkeit.
  • PPS gehört zur höchsten Klasse der Polymere. Durch die Verstärkung mit Glasfasern wird eine Festigkeit erreicht, die mit Leichtmetallen vergleichbar ist. PPS schließt mit seiner Festigkeit und Wirtschaftlichkeit die Lücke zwischen technischen Kunststoffen und PEEK.

PTFE

  • Polytetrafluorethylen ist ein dem Polyethylen ähnliches Polymer, bei dem die Wasserstoffatome durch Fluoratome ersetzt wurden. Die Haupteigenschaft dieses Materials ist, dass es praktisch inert ist, d. h. es reagiert nicht mit anderen Chemikalien, außer in sehr speziellen Situationen. Es hat einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten und eine hohe Dichtigkeit und behält seine Eigenschaften auch in feuchter Umgebung bei.

 

  • Es ist außerdem ein hervorragender elektrischer Isolator und äußerst flexibel, wird durch Lichteinwirkung nicht verändert und kann Temperaturen von -270 °C bis 270 °C standhalten. Seine bekannteste Eigenschaft sind seine Antihafteigenschaften.

TFE

  • Tetrafluorethylen ist eine chemische Verbindung, die aus Kohlenstoff und Fluor besteht. Es wird als Rohstoff für die industrielle Herstellung von Polymeren verwendet.

PMMA

  • Polymethylmethacrylat ist ein sprödes Material, das eine gute mechanische Festigkeit, Zugfestigkeit und Härte aufweist. Außerdem ist es kratzfest und leicht zu polieren. Es hat eine gute Temperatur- und UV-Beständigkeit.

 

  • Es wird vor allem in der Lebensmittelindustrie, in der Werbung und bei Displays eingesetzt.

PP

  • Polypropylen weist eine hohe mechanische Festigkeit und Zugfestigkeit auf. Es ist schlagfest und leicht zu schweißen.

 

  • Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kann es spröde werden. Die thermischen und elektrischen Eigenschaften sind sehr gut.

 

  • Seine Hauptanwendungen sind: Pumpen, Ventile, Dichtungen, Spielzeugteile, usw.

PLA

  • Polymilchsäure ist ein biologisch abbaubares Polymer, das aus Milchsäure gewonnen wird. Es hat ähnliche Eigenschaften wie Polyethylen und ist feuchtigkeits- und fettbeständig.

PHA

  • Polyhydroxyalkanoat ist ein biologisch abbaubares, von Bakterien hergestelltes Polymer, das je nach chemischer Zusammensetzung einen Schmelzpunkt zwischen 40º und 180º hat und thermoplastisch oder elastisch sein kann. Es handelt sich um ein Material, das in seinen Eigenschaften dem Polypropylen ähnelt.

PVC

  • Polyvinylchlorid ist ein Material mit außergewöhnlicher chemischer und mechanischer Festigkeit und Zugfestigkeit.

 

  • Es hat gute elektrische Isoliereigenschaften und ist flammhemmend und selbstverlöschend.

 

  • Einige der wichtigsten Anwendungen sind: Käfige für Lager, Rohre, Beschichtungen für Elektronik usw.

PVDF

  • Polyvinylidenfluorid weist eine hohe mechanische Festigkeit, Zug- und Druckfestigkeit sowie eine hohe Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen auf. Es ist selbstverlöschend und hat eine hohe Beständigkeit gegenüber Chlor, Brom und energiereicher Strahlung.

 

  • Polyvinylidenfluorid weist eine hohe mechanische Festigkeit, Zug- und Druckfestigkeit sowie eine hohe Zähigkeit bei niedrigen Temperaturen auf und wird hauptsächlich für Dichtungen, Pumpen, rotierende Scheiben, Ventile, Schiebevorrichtungen, Zahnräder usw. verwendet. Es ist selbstverlöschend und hat eine hohe Beständigkeit gegenüber Chlor, Brom und energiereicher Strahlung.

PA

  • Polyamid weist eine hohe Thermostabilität, Steifigkeit, Zähigkeit und Festigkeit, gute Gleit- und Dämpfungseigenschaften sowie eine gute chemische Stabilität gegenüber organischen Lösungsmitteln und Kraftstoffen auf.

 

  • Seine Hauptanwendungen sind Lagerteile, Zahnräder, Gleitschienen, Räder und Zubehör.

PE

  • Polyethylen (Durogliss®) weist eine gute chemische Beständigkeit gegen fast alle Säuren und Basen, Reinigungsmittel und Heißwasser, sehr gute elektrische und dielektrische Eigenschaften und eine hohe Zähigkeit auch bei niedrigen Temperaturen auf.

 

  • Die Hauptanwendungen sind Transportbehälter, Pumpen und Ventilteile, Dichtungen, Gleitprofile und Komponenten für die Lebensmittelindustrie.

PFA

  • Perfluoralkoxy ist ein transparenter thermoplastischer Kunststoff mit hellblauem Schimmer.
  • Das Material vereint viele der Eigenschaften von PTFE und FEP. Es wird häufig verwendet, wenn Klarheit, Flexibilität und ein höherer Dauerbetriebstemperaturbereich erforderlich sind.

PSU

  • Polysulfon weist eine hohe thermische Stabilität, eine hohe mechanische Festigkeit, sehr gute dielektrische Eigenschaften und Hydrolysebeständigkeit sowie eine hohe Strahlungsbeständigkeit auf.

 

  • Hauptanwendungsbereiche sind: Teile für Mikrowellenöfen, Trockner, Luftbefeuchter, Lebensmittelindustrie, Pumpenräder, Isolierung und medizinische Industrie.

PPSU

  • Polyphenylensulfon weist eine hohe Strahlungsbeständigkeit, chemische Beständigkeit, Schlagfestigkeit und Steifigkeit auf. Es hat eine gute Dimensionsstabilität und wird ähnlich wie PSU verwendet, ist aber chemisch resistenter.

PS

  • Acrylnitril-Butadien-Copolymer hat eine gute Wärme- und Dimensionsstabilität und eine hohe Schlagzähigkeit, gute mechanische Festigkeit und Zähigkeit, ist aber nicht witterungsbeständig.

 

  • Seine Hauptanwendung sind Teile, die eine hohe Schlagfestigkeit auch bei niedrigen Temperaturen erfordern.

ECTFE

  • Además de unas muy buenas propiedades deslizantes, el etilen-clortrifluoroetileno exhibe una extraordinaria resistencia al impacto incluso en temperaturas extremas.Muestra también, una alta resistencia a la radiación, químicos y al clima.

 

  • Debido a la pureza de este material, se aplica en el procesamiento de químicos y agua ultrapura en la indústria de semiconductores.

 

  • Otras aplicaciones comunes son: piezas que entran en contacto con materiales agresivos, revestimiento de tanques,bombas, bridas, accesorios, piezas en centrífugas e industria de ingeniería de control.

FEP

  • A pesar de su suavidad el Etileno-propileno fluorado es químicamente inerte y tiene una constante dieléctrica baja en un amplio rango de frecuencias. Ofrece un grado muy alto de resistencia al agrietamiento por tensión, un bajo coeficiente de fricción, propiedades dieléctricas excepcionales y resistencia al calor.

 

  • Es altamente transparente, con buena transmisión de longitudes de onda ultravioleta y visible. Resiste a largo plazo y tiene una excelente resistencia al ozono y la luz solar. Su índice de refracción es el más bajo de todos los termoplásticos y su reflejo de luz es bajo (igual que el agua).

 

  • Las aplicaciones típicas de FEP incluyen revestimientos para tuberías y equipos de procesamiento químico, cubiertas de rollos, cables de aeronaves, cables de cámara, cables de alarma contra incendios y cables de registro de pozos.

PCTFE

  • El Policlorotrifluoroetileno combina propiedades físicas y mecánicas, no inflamabilidad, resistencia química, absorción de humedad casi cero y excelente. Las propiedades eléctricas no se encuentran en ningún otro fluoropolímero termoplástico que también tenga un buen rendimiento en un rango de temperatura de -400 ° F a 400 ° F. PCTFE también tiene una alta resistencia a la compresión, una resistencia excepcional al flujo en frío y es ópticamente transparente. Debido a que PCTFE es una resina altamente fluorada, no es inflamable y resiste la mayoría de los químicos corrosivos. También mantiene su excelente capacidad de aislamiento eléctrico a través de ciclos térmicos y en entornos de alta humedad. La alta resistencia a la compresión y la estabilidad dimensional del producto lo convierten en una buena opción para material estructural, mientras que su muy baja tasa de desgasificación y permeabilidad hacen de PCTFE una buena opción para aplicaciones de instrumentación, laboratorio, aeroespacial y de vuelo. Otras aplicaciones comunes incluyen criogenia, válvulas, sellos y películas para envases de alimentos y productos farmacéuticos.

PEI

  • La polieterimida tiene una alta resistencia mecánica en relación con una buena resistencia química y térmica , muestra una estabilidad dimensional. Su fuerza de torsión única permite la sustitución económica de pequeñas piezas mecanizadas en acero.

 

  • Algunas de sus aplicaciones son piezas para ingeniería eléctrica,industria alimentaria y en la construcción de aeronaves.

PES

  • Las Polisulfonas son un tipo de polímeros de ingeniería con alta estabilidad térmica, oxidativa e hidrolítica. Este tipo de polímeros tiene una buena resistencia a ácidos inorgánicos diluidos, alcalinos, soluciones salinas,aceites y grasas.  Son termoplásticos amorfos que pueden ser moldeados, conformados o extruidos en una basta variedad de formas. Su elevada biocompatibilidad y facilidad para ser esterililizados hace de las Polisulfonas un material adecuado para aplicaciones medicas e aplicaciones de contacto alimentario.

 

 

avion

MATERIALES CON CERTIFICADOS AERONAUTICOS & INDUSTRIALES

engranajes
como (1)